Alexandre Dupont de Ligonnès Sacrebleu 2019

De Ligonnès Sacrebleu 2019
De Ligonnès Sacrebleu 2019
Lieferzeit: 1-2 Werktage
je 25,00 €

(33,33 € je Liter)

Bruttopreis

Mit dem Alexandre Dupont de Ligonnès Sacrebleu 2019 rundet Alex sein Weinsortiment mit einer Cuvée aus Spätburgunder und Zweigelt ab. Kräftig, würzig und naturschön!

Beim Sacrebleu von Alexandre Dupont de Ligonnès kommt eine kleine Besonderheit in die Flasche, denn Zweigelt wird außerhalb der Alpenrepublik nicht gerade häufig angebaut. 2019 kommt er als Cuvée mit 80% Spätburgunder und 20% Zweigelt. Die Reben stammen aus aus einer Terassenlage unterhalb der Friedensburg in Radebeul. Die handgelesen Trauben wurden spontan vergoren und im Anschluss zu für 10 Monate im Tonei komplett auf der Feinhefe ausgebaut. Auch dieser Wein wird nicht filtriert oder geschönt und ungeschwefelt gefüllt.

Der Alexandre Dupont de Ligonnès Sacrebleu zeigt sich in einer tiefroten Farbe im Glas. Er duftet nach Schattenmorelle und dezenter Würze. Säure und Gerbstoff sind beim dem Rotwein von Alexandre fein abgestimmt. Der Nachhall ist lang und feinwürzig. Man sollte den Wein karaffieren und wenn er gereift ist auch dekantieren. Dann passt er sehr gut zu Rehfilet oder Lammlachse mit Waldpilzen und Risotto.

DE_111_19
Herkunftsland
Deutschland
Region
Sachsen
Verschluss
Naturkorken
Geschmack
trocken
Reberziehung
Drahtrahmenerziehung
Glasempfehlung
Großes Weinglas
Leseart
Handlese
Farbe
rot
Rebsorte
Zweigelt | Zweigeltrebe | Rotburger
Pinot noir | Spätburgunder | Blauburgunder | Pinot nero
Besonderheiten
natural wine | naked wine | vin vivant
Art der Hefe
Naturhefe
Inverkehrbringer
Traubenerzeuger und Abfüller Alexandre Dupont de Ligonnès, Konkordienstraße 68, 01127 Dresden, Deutschland
Alkoholgehalt in Vol.-%
12,50
Serviertemperatur in °C
18
Ausbau
10 Monate im Tonei
Terroir
Terassenlage in der Radeburger Friedensburg | Reben aus den 2000er Jahren | Verwitterungsgestein aus Sandstein und Granit
Inhalt
0,75l
Allergene
enthält Sulfite

Besondere Bestellnummern